Über Uns

Das nach dem Kriegsende in Varel als Metallverwertung von August Stock gegründete Unternehmen wurde nach dem Umzug im Jahre 2005 in Wiefelstede-Spohle am Riedenweg 8a ansässig. Nach der Übernahme durch Christian Dieluweit in 2008 erstreckt sich das Betriebsgelände mittlerweile auf 8.000 m². Die Errichtung eines modernen Bürogebäudes, die Renovierung der Metallhalle und die Erweiterung der Betriebsausstattung ließen das Unternehmen weiter wachsen. So sind u. a. Verwertungsanlagen wie eine Schrottschere und eine Brikettier-Presse errichtet worden, die eine verbesserte Rückführung der Wertstoffe ermöglichen. Auch wurde der Fuhrpark um moderne LKWs, Bagger und Radlader erweitert.

Das Unternehmen ist seit 1999 als Entsorgungsfachbetrieb zertifiziert für die abfallwirtschaftlichen Tätigkeiten der Einsammlung, Beförderung, Lagerung, Behandlung sowie des Handelns und Makelns von Stahl- und Metallschrotten sowie weiteren Abfällen wie Bleibatterien und Katalysatoren.

Wir wachsen weiter….

Im Jahr 2016 wurden die ersten Gedanken einer Betriebsverlagerung zum Zwecke der Unternehmenserweiterung gefasst. Im Jahr 2018 wurde ein neues Betriebsgelände, ca. 3 km vom jetzigen Standort entfernt, im neu entstehenden Gewerbegebiet Wiefelstede-Herrenhausen erworben. Das derzeit im Bau befindliche Gelände soll gemäß aktuellen Planungen im Herbst 2020 bezogen werden. Mit der Betriebsverlagerung wird auch das derzeitige Portfolio erweitert, da durch eine Ausweitung von innovativen Anlagentechniken verschiedenartige Recyclingmaterialien optimierter aufbereitet und in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt werden können. So schaffen wir als Unternehmen effiziente und zielgerechte Prozesse, die neben der Schaffung von Arbeitsplätzen und der Stärkung der Region auch der Schonung der Umwelt beitragen.

Das Projekt wird unterstützt durch die Fördermittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen einer Einzelbetrieblichen Investitionsförderung der NBank.